AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen der Agentur Queißer-PR und dem Auftraggeber abgeschlossenen Verträge.

Die Agentur Queißer-PR erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch wenn diese nicht nochmals ausdrücklich vereinbart und vorgelegt werden. Mit der Erteilung eines Auftrags an Queißer-PR durch Unternehmen gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als angenommen.

Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden. Abweichende Bedingungen des Auftraggebers, die Queißer-PR nicht ausdrücklich schriftlich anerkennt, werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn Queißer-PR ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

2. Urheberrecht und Nutzungsrechte

Queißer-PR überträgt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Verwendungszweck erforderlichen Nutzungsrechte. Soweit nicht anders vereinbart, wird das einfache Nutzungsrecht übertragen. Die im Angebot beschriebenen Nutzungsrechte werden erst nach vollständiger Zahlung der vereinbarten Vergütung an den Auftraggeber übertragen.

Räumt Queißer-PR im Angebot das ausschließliche Nutzungsrecht ein, bleibt der Auftragnehmer dennoch berechtigt, die Leistungen im Rahmen der Eigenwerbung zu verwenden. Queißer-PR hat das Recht der Leistung genannt zu werden. Die Weitergabe der Nutzungsrechte an Dritte bedarf der schriftlichen Vereinbarung.

3. Mitwirkungspflichten des Kunden

Der Kunde unterstützt die Agentur Queißer-PR bei der Erfüllung ihrer vertraglich vereinbarten Leistungen. Dazu gehört insbesondere das rechtzeitige Zurverfügungstellen von Informationen, Datenmaterial oder ggf. Zugangsdaten, soweit die Mitwirkungsleistungen des Kunden dies erfordern. Der Kunde wird die Agentur Queißer-PR hinsichtlich der von ihr zu erbringenden Leistungen eingehend instruieren.

4. Vergütung

Die Vergütungen sind Nettobeträge, zahlbar zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ohne Abzug.

Die vereinbarte Vergütung ist spätestens 14 Tage nach Eingang der Rechnung fällig. Wird die Leistung in Teilen abgenommen oder ist die Leistungserbringung über einen Zeitraum von mehr als 3 Monaten vereinbart, steht es im Ermessen von Queißer-PR, eine Teilvergütung für bereits erbrachte Leistungen abzurechnen.

Befindet sich der Kunde in Zahlungsverzug, ist Queißer-PR berechtigt, während dieser Zeit die weitere Leistungserbringung auszusetzen.

Jede erneute oder erweiterte Nutzung einer Leistung, insbesondere, wenn diese ohne Zustimmung der Agentur erfolgt, wird auf Basis der Ursprungsvergütung honoriert.

5. Fremdleistungen

Sofern nicht anders vereinbart, werden Verträge über Fremdleistungen im Namen und auf Rechnung von Queißer-PR abgeschlossen. Der Auftraggeber verpflichtet sich, Queißer-PR im Innenverhältnis von sämtlichen Verbindlichkeiten freizustellen, die sich aus dem Vertragsabschluss ergeben, insbesondere von der Verpflichtung zur Zahlung der Kosten für die Fremdleistung.

6. Herausgabe von Daten

Queißer-PR ist nicht verpflichtet, Rohdaten und Dateien herauszugeben. Wünscht dies der Auftraggeber, ist dies schriftlich zu vereinbaren und gesondert zu vergüten.

Die Agentur Queißer-PR haftet nicht für Fehler an Datenträgern, Dateien und Daten, die beim Datenimport beim Auftraggeber entstehen.

7. Haftung und Gewährleistung

Queißer-PR haftet nur für Schäden, die selbst oder durch Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. Davon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung einer Vertragspflicht, die für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung ist (Kardinalpflicht), sowie Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für die Queißer-PR auch bei leichter Fahrlässigkeit haftet. Ansprüche des Auftraggebers, die sich aus einer Pflichtverletzung der Agentur oder ihrer Erfüllungsgehilfen ergeben, verjähren ein Jahr nach dem gesetzlichen Verjährungsbeginn.

Mit der Abnahme der Leistung und/oder der Freigabe von Entwürfen und Reinzeichnungen übernimmt der Auftraggeber die alleinige Verantwortung und Haftung für die Richtigkeit von Text und Bild.

Queißer-PR haftet nicht für die urheber-, geschmacksmuster- oder markenrechtliche Schutz- oder Eintragungsfähigkeit der Entwürfe und sonstigen Arbeiten, die sie dem Auftraggeber zur Nutzung überlässt. Geschmacksmuster-, Patent- oder Markenrecherchen hat der Auftraggeber selbst und auf eigene Rechnung durchzuführen oder entsprechend mit einer im Vorfeld festgelegten Vergütung an Queißer-PR zu übertragen.

Die Agentur haftet nicht für die rechtliche oder wettbewerbs- und markenrechtliche Zulässigkeit der vorgesehenen Nutzung. Queißer-PR verpflichtet sich im Gegenzug den Auftraggeber auf eventuelle rechtliche Risiken hinzuweisen, sofern sie bei der Durchführung des Auftrags bekannt werden.

Der Auftraggeber ist verpflichtet, die von der Agentur erbrachten Leistungen nach deren Erhalt umgehend zu untersuchen und eventuelle Mängel gegenüber Queißer-PR zu rügen. Die Rüge von offensichtlichen Mängeln muss schriftlich innerhalb von einer Woche nach Ablieferung der Leistung, die Rüge nicht offensichtlicher Mängel innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach dem Erkennen des Mangels erfolgen.

8. Gestaltungsfreiheit und Vorlagen

Im Rahmen des erteilten Auftrags besteht für Queißer-PR Gestaltungsfreiheit. Reklamationen aus reinen Geschmacksgründen sind ausgeschlossen, wenn die Agentur die Kundenvorgaben eingehalten hat. Queißer-PR legt dem Kunden einen Entwurf zur Abstimmung vor. Erfolgt innerhalb von sieben Tagen keine Reaktion des Kunden, gilt dieser als angenommen.

Verzögert sich die Durchführung des Auftrags aus Gründen, die der Auftraggeber zu vertreten hat, kann Queißer-PR eine angemessene Erhöhung der Vergütung verlangen.

Der Auftraggeber versichert, dass er zur Verwendung aller von Queißer-PR übergebenen Vorlagen berechtigt ist und dass diese Vorlagen von Rechten Dritter frei sind. Sollte er entgegen dieser Versicherung nicht zur Verwendung berechtigt sein oder sollten die Vorlagen nicht frei von Rechten Dritter sein, stellt der Auftraggeber Queißer-PR im Innenverhältnis von allen Ersatzansprüchen Dritter frei.

9. Schlussbestimmungen

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist der Sitz der Agentur Queißer-PR, Berlin.

Es gilt ausschließlich deutsches Recht, auch wenn der Auftraggeber seinen Firmensitz im Ausland hat.

Für den Fall, dass der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsabschluss ins Ausland verlegt wird der Sitz von Queißer-PR als Gerichtsstand vereinbart.

Ist eine der vorstehenden Geschäftsbedingungen unwirksam, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Geschäftsbedingungen nicht.

Stand: 1.10.2014

 

AGB 5. August 2016

Agentur Queißer-PR

Inhaberin Eva Queißer-Drost
PR-Beraterin, Business Coach
Haubachstraße 11
10585 Berlin-Charlottenburg
Fon 030-34 50 85 88
Fax 030-34 50 85 89
mail@queisser-pr.de

Newsletter Fokus Gesundheitskommunikation

Gesundheitskommunikation

Die Agentur Queißer-PR entwickelt PR-Konzepte und berät Unternehmen in allen Fragen der Kommunikation, des Marketing und der Außendarstellung. Als Full-Service-Agentur bieten wir PR-Beratung, Konzeption, PR-Service, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Medienkontakte, Social Media-PR, Anzeigenkampagnen, Publikationen, suchmaschinenoptimierte Texte uvm. für alle Unternehmen, speziell für Ärzte und Therapeuten in medizinischen Einrichtungen, Praxen, Kliniken und Therapiezentren an.